Der Mann im Pferd…oder andersrum

Mein Mann sagt immer, wir sollen die Pferde nicht so vermenschlichen. Machen wir nicht, aber manchmal…
Nehmen wir Maya. Maya liebt Eimersaufen – vielleicht ist sie am Ballermann geboren, man weiß es nicht. Während wir alle kreuzfroh sind wenn die Tränken wegen Frost nicht abgestellt werden müssen freut sich Maya wie Bolle wenn Eimer aufgehängt werden. Wie heute. Ich nehme also abends die Gieskanne zum Eimerfüllen, stelle aber fest daß ein netter Kollege schon da war und muss nur ein bisschen nachkippen. Als ich bei Maya ankomme, stürzt sie sich auf ihren Eimer und säuft soviel sie schafft. Dann stiert sie mich leicht schwankend an und würde, wenn sie könnte sehr laut rülpsen.

Da drängt sich einem halt unwillkürlich der Vergleich mit  Männern an der Theke auf, die sobald die nächste Runde ausgerufen wird ihr Bier – egal ob voll oder halb leer – runterstürzen um dann mit dem gleichen Blick zu verkünden “ ’schnehm au noch eins“…